Ernennung Ehrenbrandmeister 2018 – Tom Buhrow

Am Samstag, den 18. November 2017 trafen sich die Kölschen Funkentöter von 1932 e.V. bereits zum zweiten Mal auf dem Theo-Burauen-Platz zur Ernennung des Ehrenbrandmeisters. Unser Präsident Georg Spangardt begrüßte die anwesenden Vertreter der Presse, die, dem zu ehrenden Medienvertreter Kollegen sei es gedankt, in beachtlicher Stärke unserer Einladung gefolgt waren.

Ebenso waren die Ehrenbrandmeister Jochen Ott und Christoph Kuckelkorn gekommen, um Tom Buhrow in der Reihe der Ehrenbrandmeister zu begrüßen.

Ein erfahrener Journalist wie Tom Buhrow kann auch zu seiner Ernennung mit einer brandneuen Meldung aufwarten.
Zehn Jahre war Tom Buhrow Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Siegburg. Über den Rang des Oberfeuerwehrmannes ist er während seiner aktiven Zeit leider nicht hinausgekommen, umso mehr freut er sich darüber, direkt mehrere Beförderungsstufen, ohne Fortbildungsmaßnahmen, zu überspringen und in den Rang eines “Ehrenbrandmeisters“ befördert zu werden.

Versehen mit den Insignien der Kölschen Funkentöter-Helm, Krätzchen, Schal und dem ersten Orden der Session 2018 – bestieg Tom Buhrow den Korb der Drehleiter der Feuerwache 1 und hob, zusammen mit Amtsleiter Johannes Feyrer, in luftige Höhe ab.

Von hier hatte er einen guten Blick über unsere Vaterstadt, über die Vielzahl der Gebäude des WDR, bis hin zu den Ausläufern des Siebengebirges und der Kölner Bucht.
Das obligatorische große Gruppenbild bildete den Abschluss der Veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar